Gefühlswelt
Prolog – Why did i fall in love with you? – Damon POV (Tv.)

Empty Smile

Prolog – Why did i fall in love with you? – Damon POV

162 Jahre lang war Stefan der Mittelpunkt seines, und leider auch meines Lebens gewesen und ich hatte mich immer noch nicht daran gewöhnt.

Klar, natürlich hatte der „Gute Vampir“ das Herz der hübschen weiblichen Hauptprotagonistin gewonnen, klar hatte er all die Freunde, die Liebe und den ganzen anderen Mist bekommen.
Warum also überraschte es mich immer wieder?

Mein Leben war eine verfluchte drittklassige Soap, ungefähr so wie Verbotene Liebe oder Hand aufs Herz… nur eben mit sehr viel mehr Tod, Verzweiflung und Blut… die Vampire nicht zu vergessen!

Natürlich wusste ich dass die Beziehung von Elena und Stefan nicht halten würde, sie war einfach nicht Stefans Typ – viel zu aufopfernd und zu leicht zu haben, jedenfalls für Stefan.
Er mochte diese Art von Frau eigentlich nicht, und war sicher nur wegen Katherine noch mit Elena zusammen, um ihr und bestimmt auch um mir zu beweisen dass es doch funktionierte.

Aber ich hatte ihn schon längst durchschaut, ich meine, zum einen war da die Freundschaft mit Lexi gewesen, sie war recht hübsch und in den ganzen 100 Jahren ihrer Freundschaft hatten sie kein einziges Mal miteinander geschlafen. Dann war da natürlich Katherine, klar er war beinahe von ihr besessen gewesen, aber ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher dass wir das alles Katherine´s Manipulationen zu verdanken hatten. Oder war es etwa logisch das Stefan sich nicht mehr für sie interessierte seit er ein Vampir war?

Die einzige Erklärung dafür war das seine Leidenschaft, Liebe und Sehnsucht nach ihr nur eingeimpft gewesen waren und mit seinem Untod war eben all das verschwunden gewesen.
Ich erinnere mich noch gut an die Nacht in der Katherine mir erzählt hatte wer und was sie war, aber noch deutlicher erinnerte ich mich daran wie Stefan mich zwang Menschenblut zu trinken um meine Verwandlung abzuschließen. Ich hatte es Stefan nie erzählt, ich wollte es mir die meiste Zeit ja selbst nicht eingestehen, aber für einen Moment, eine einzelne Sekunde war ich ihm dankbar dafür gewesen dass er mir das „Leben“ rettete, wenn man es denn so nennen konnte.
Das war nur ein Grund mehr ihn zu hassen!

All dieses selbstgerechte Getue, all diese angebliche Reinheit…
Wenn sie alle doch nur wüssten was ich weiß, was ich gesehen, was ich in seinem Herzen gefühlt hatte…
Sie alle würden es nicht glauben können!

Am allerwenigsten Elena, was würde sie wohl denken wenn sie wüsste dass all die Träume die Stefan hatte nicht etwa von ihr, nein, von Matt oder sogar Jeremy handelten.
Manchmal handelten sie sogar von mir…

Aber das war eine Sache die nicht einmal ich herumerzählen würde, ja, ich hasste Stefan wie die Pest aber ich konnte ihn nicht vollkommen zerstören, genauso wenig wie ich ihn töten könnte, denn dort waren immer die Bilder die ich so sorgfältig in meinem Kopf verschloss.

Diese Bilder überwältigten mich wenn ich nicht auf das Schloss achtete, lenkten mich ab, öffneten die dunkle Box in der all meine Gefühle verstaut waren und sie alle schrien, erinnerten mich an eine Zeit in der ich mich darauf freute nach Hause zu kommen und Stefan wiederzusehen.

Erinnerten mich an all unsere Gespräche, an die Augenblicke tief empfundenen Glücks die meine menschliche Existenz erträglich gemacht hatten.

Merda, manchmal vermisste ich diese Zeit, etwas was mich immer wieder dazu brachte mich selbst zu hassen…
Noch mehr als ich es sowieso schon tat!
Warum auch nicht? Sie alle hassten mich, ich hatte ihnen auch genug Gründe dafür gegeben….

Wenn sie doch nur wüssten das ich sie dazu bringen musste mich zu hassen, wen sie wüssten was ich sorgsam in mir versteckt hielt…

Aber sie durften es nicht wissen, sie konnten es auf keinen Fall erfahren, ich musste mit aller Macht verhindert dass sie erfuhren warum sie mich hassen mussten…

Sie durften nicht wissen dass meine Liebe, meine Freundschaft, Verzweiflung und Tod brachte!
11.2.12 23:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de